top of page

Capturing moments of today that will wow your heart tomorrow

Aktuelle Einträge

Turnierfotografie - Verstehe die Wünsche deiner Kunden

Immer wieder höre ich, dass es viel zu wenig gute Turnierfotografen gibt. Auf der anderen Seite beklagen sich Fotografen, dass sich der große Aufwand nicht mehr lohnt. Was ist da los? Wenn die Nachfrage doch da ist, wie kann es sein, dass die Fotografen nicht wirtschaftlich arbeiten können?

Das ist insgesamt eine sehr unschöne Entwicklung, die auch für Veranstalter, Sponsoren, Helfer und letztlich für den Reitsport nicht gut ist. Insbesondere kleinere Reitsportveranstaltungen kann das unter Umständen hart treffen, wenn sich kein Fotograf mehr die Mühe macht das liebevoll und häufig ehrenamtlich aufgezogene Event fotografisch zu begleiten und festzuhalten.


Deshalb möchte ich gerne meinen Blick auf die Dinge mit euch teilen.

Man kann die Sache von vielen Seiten durchleuchten und viele Gründe und Ausreden finden. Aber letztlich können die Fotografen noch so sehr beklagen dass ihre Fotos nicht gekauft und ihre Arbeit nicht geschätzt wird, aber wenn sie an den Wünschen der Kunden vorbei fotografieren, dann haben sie letztlich viel Arbeit umsonst investiert.

Die Arbeit der Turnierfotografen hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Ein Fotograf der anonym und neben dem Geschehen „Standard-Fotos“ macht und diese am besten noch vor Ort verkauft, wird damit keinen großen Erfolg mehr haben. Wenn der Fotograf dann noch darüber klagt, dass die Reiter nicht kaufen, dann erinnert mich das irgendwie immer an die bösen Briefe von der GEZ, die Geld haben wollen für einen Service den der Kunde eigentlich gar nicht gebucht hat.

Deshalb habe ich für mich gelernt, dass es sehr wichtig ist, VOR dem Event meine Hausaufgaben zu machen und zu verstehen, wer meine Kunden sind und was die Kunden möchten. Denn ein Reitsport-Event ist proppevoll mit vielen Kunden und noch mehr unterschiedlichen Wünschen. Wenn ich als Fotografin zu einem Turnier fahre, dann steht für mich nicht (!) im Vordergrund möglichst viele Fotos zu verkaufen. Vielmehr möchte ich Lösungen für meine Kunden anbieten. Ich versuche also im Vorfeld zu verstehen, wer meine Kunden sind oder sein können. Neben den Reitern sind das insbesondere der Veranstalter, Sponsoren, Züchter, Pferdebesitzer, Begleiter (wie z.B. Eltern, Trainer oder Pfleger), Presse (Tageszeitung und Zeitschriften), Ausstatter etc. Über die Jahre habe ich meine Erfahrungen gesammelt welche Wünsche diese Kunden in Bezug auf Turnierfotos haben. Die Vorstellungen bezüglich wertvoller Turnierfotos sind nämlich sehr unterschiedlich.

Des Weiteren ist es für mich sehr wichtig zu verstehen, wer meine Nicht-Kunden sind und warum. Wenn ich das Warum verstehe, dann kann ich entweder daraus lernen und mich ggf weiterentwickeln oder es einfach akzeptieren. Dann ist das auch ok, denn dann kann ich mir die Arbeit an der Stelle sparen und mich auf meine anderen Kunden konzentrieren.

Unterm Strich lässt sich festhalten, je besser ich im Vorfeld meine Hausaufgaben mache, um so zufriedener sind meine Kunden und umso besser sind letztlich auch die Verkäufe, das kommt dann fast wie von selbst.

Dennoch gibt es Reitturniere bei denen ich bereits im Vorfeld keine Möglichkeit sehe meinen Aufwand zu decken. Und wenn dann seitens des Veranstalters keine Unterstützung zu bemerken ist, dann muss ich leider die Anfrage ablehnen.


Für weitere Fragen oder Anregungen schreibt gerne ein Kommentar oder schickt mir eine Nachricht.




Comments


Folge mir!
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon

Exklusiver Rabattcode für Dich

10 % Rabatt

mit dem Gutschein-Code Johanna10x

Einlösbar bei jeder Bestellung auf reitsport-exclusiv.de (nicht mit anderen Rabatten und Aktionen kumulierbar.

bottom of page