Aktuelle Einträge

Schwarzer Hintergrund - so geht's!


Habt ihr euch immer schon mal gefragt wie diese schicken Pferdebilder vor schwarzem Hintergrund entstehen? Eigentlich ist es ganz einfach: man stellt ein Pferd einfach auf die Türschwelle von einem möglich fensterlosen Raum, z.B. einer Scheune. Wenn die Kamera nun das im Tageslicht stehende Pferd richtig belichtet, so wird der dunkle Raum fast schwarz erscheinen. Die letzten sichtbaren Stellen kann man dann ganz einfach im Zuge der Bildbearbeitung verschwinden lassen.

Ich verwende hierfür keinen Blitz! Gegebenenfalls könnte man einen Reflektor einsetzen um das Gesicht des Pferdes noch etwas eindrucksvoller auszuleuchten.

Archiv
Schlagwörter
Folge mir!
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon

© 2020 von Johanna Milse

Pferde- und Hundefotografie | Turnierfotografie | Reitturnierreportagen